Böhse Onkelz – Memento [CD-Kritik von Marina]

Ich persönlich mag die CD. Vor allem in den Refrains bekomme ich Gansehaut wenn Kevin singt. Gerade die langen hohen Töne, er singt wie ein Gott, die Stimme aus der Gosse ist zurück. Auch Weidner hat eine klasse Stimme -tief vertraut und klar. Die Riffs sind sehr gut gelungen, da…

Böhse Onkelz – Memento [CD-Review von Christian]

Sonntagmorgen irgendwo in einer Hotellobby entfache ich mal mein Feuer und lasse die Eindrücke zu #BOmemento hier. Die interaktive Schlachtplatte pulsiert und die Empfindungen zum neuen Werk aus Frankfurt gehen in eine deutliche Richtung. Nicht jeder wurde erreicht aber das ist Marginal. Ich erspare uns hier die vergleiche mit Alben…

Böhse Onkelz – Memento [CD-Kritik von André]

Memento ein muss für jeden Fan ? Es sind viele Jahre ins Land gegangen nach dem die Onkelz ihr letztes Album veröffentlicht haben. Ursprünglich hat man damit gerechnet das es kein neues Album mehr geben wird nach der Trennung der Band. Doch wie man hören und sehen kann veröffentlichten die…

böhse onkelz Memento [CD-Kritik von Violet Star]

Nach 21 Jahren als Böhse Onkelz Fan, schreibe ich über meine Helden, wer hätte das gedacht? Dass es solange dauert….! Die Böhsen Onkelz haben mich immerhin zur Schreibmaschine und Musikerin gemacht. Ich bin also nah an der Materie. Auf Memento habe ich ganz besonders gewartet, da diese Band mich meine…

böhse onkelz – Memento [CD-Besprechung von Stephan]

Ich finde das Album Memento sehr gelungen. Es ist neu, erfrischend, geht nach vorne , raffinierte & anspruchsvolle Texte , unterschiedliche Tempi im Song selbst, nicht ganz einfach mitzusingen . Vor allem die Blues Nummer der Junge mit dem Schwefelholz find ich klasse. Bei manchen Liedern erkenne ich ähnlichkeiten vom…

BÖHSE ONKELZ – Memento [CD-Review von Thorsten]

mir gefällt dieses album um einiges besser als adios,mit der ich so meine probleme habe.markt und moral,frei,irgendwas für nichts und wo auch immer wir stehen, sind mir gleich beim ersten durchlaufen positiv hängen geblieben.der junge mit dem schwefelholz hat mich von anfang an positiv geschickt,da es mal ein längeres stück…

Böhse Onkelz – Memento [CD-Review von Dennis]

Nun ist sie also da, die neue Scheibe der BÖHSE ONKELZ. Nachdem die Single „Wir bleiben“ schon ein totaler musikalischer Sondermüll war, konnte man eigentlich nur noch Besserung hoffen. Nicht zuletzt deshalb, weil die Band selbst zugeben musste das „Wir bleiben“ ein ziemlich schwaches Lied ist und man sich beim…

Böhse Onkelz – Memento [CD-Review von Marc]

Also ich finde es bisher ganz ok, nicht schlecht auf jedenfall. Ich lebe aber auch offen gesagt im Gestrigen, sprich ich liebe die alten Gassenhauer. Für mich sind im neuen Album eben keine Gassenhauer zu finden. Vom Text und der Art des Singens her muss ich sagen ist mir vieles…

Böhse Onkelz – Memento [CD-Kritik von Ralf]

Das Album hat nichts mehr mit BÖHSE ONKELZ zu tun. Ist nicht mehr der Onkelz Stil.  Alles viel zu sauber und kein Sound mehr von der Straße.  Das was wir einst so geschätzt haben an ihnen ist weg. Hört sich alles sehr kommerziell an und Kevins Stimme hat nichts mehr…

Böhse Onkelz – Memento [CD-Kritik von Robert]

Hier mein Senf aus Memento, ähm momentaner Sicht. Mit dem Wissen, dass es sich nach 12 Jahren um das erste Album handelt, man aus Interviews wie dem aus dem Metalhammer suggeriert bekommt, dass es sich um einen absoluten Krachen voller Power und Wut handekt, ist man arg enttäuscht. Allein der…